Meine Reise: 2003 2006 2009 Forum Links
Home Filme Musik Bücher Geschichte Essen Kampfkunst Sprache Sonstiges

Filme:

The Fox Family

Datum: 21.08.2014
Was uns Regisseur Lee Hyeong-Gon hier auftischt, ist eine schräge, surreale, skurrile, aber auch überaus charmante, kultige und liebenswürdige Horrorkomödie, mit vielen Musical-Einlagen, die von ihrem unverkennbaren koreanischen Flair lebt.
Verfasst von: Rami

Filme:

Snowpiercer

Datum: 13.07.2014
Wenn es asiatische Filmmacher oder Schauspieler nach Hollywood zieht, kehren sie oft wieder schnell als gebrandmarkte Kinder zurück, nachdem sie dort einfach nur verheizt worden sind, aber diese Gefahr bestand bei „Snowpiercer“ nicht, trotz Hollywood Beteiligung, denn der Film ist keine reine Hollywood Produktion, sondern eine Co-Produktion zwischen Südkorea und Hollywood, so dass Regisseur Bong Joon-ho einen für ihn typischen Film entwickelt der eindeutig seine Handschrift trägt.
Verfasst von: Rami

Filme:

The Grandmaster

Datum: 14.06.2014
Wenn Wong Kar-Wai einen Film dreht, bringt das oft die Crème de la Crème der Filmindustrie zusammen, so auch hier, unter anderen die Koreanerin Song Hye-Gyo, die als Sinnbild für die weibliche koreanische Schönheit gilt.
Verfasst von: Rami

Filme:

Oishii Man

Datum: 08.06.2014
„Oishii Man“ ist ein Film der leisen Töne und das mehr als bewusst, denn er gewährt den Hauptprotagonisten und den Zuschauer Flucht vor den lauten und urbanen Alltag der Großstadt in winterlichen Hokkaido – der nördlichste und vielleicht beschaulichste Teil Japans.
Verfasst von: Rami

Filme:

The Warrior`s Way

Datum: 29.05.2014
Ein meisterhafter Killer ist eidlich verpflichtet, den letzten Überlebenden eines feindlichen Clans zu töten. Doch als er sieht, dass es sich um einen hilflosen Säugling handelt, ist er so berührt von dessen Unschuld, dass er dem Schwert abschwört und beschließt, mit dem Baby im Wilden Westen ein neues Leben anzufangen.
Verfasst von: Rami

Filme:

The Customer is Always Right

Datum: 17.05.2014
„The Customer is Always Right“ ist ein kleiner skurriler koreanischer Streifen, der seine Geschichte in sehr unterkühlten Bildern erzählt, mit der ich als Zuschauer nicht gerade warm geworden bin.
Verfasst von: Rami
Besucher: 587.242
Davon Heute: 75
User Online: 1

Film-Review

Was uns Regisseur Lee Hyeong-Gon hier auftischt, ist eine schräge, surreale, skurrile, aber auch überaus charmante, kultige und liebenswürdige Horrorkomödie, mit vielen Musical-Einlagen, die von ihrem unverkennbaren koreanischen Flair lebt.

SUCHE

„Pride of Korea“ verfügt nun über eine Suchfunktion, genauer gesagt eine Benutzerdefinierte Suchmaschine von Google – die nur auf „Pride of Korea“ exakte Ergebnisse liefert. Die Suche findet Ihr stets im unteren Bereich der Webseite.

Vielen Dank für die Implementierung an Robert.
Würden dich Themen abseits von Korea, wie z.B. Zentralasien, China stören?
Ja!
Nein!
Ergebniss
© 2003-2014 Pride of Korea Impressum
design by neueweide and laly